gegründet 14. Mai 1954

111 DSC_0184 287 DSC_0189 DSC_0190

Herzlich Willkommen beim PSV Fürstenwalde

Für die herzlichen Glückwünsche zum erfolgreichen Abschneiden unser Sportler, bei Landes- und Deutschen Meisterschaften bedanken wir uns herzlichst bei der Stadt Fürstenwalde.

Medaillensegen in Cottbus

Am Samstag, den 03. November fuhren wir mit 11 Judokas, der AK U9-U13, zum 14. Spreewaldtunier nach Cottbus. Unter 400 Sportlern aus 32 Vereinen wurden die Medaillen vergeben. Unsere Judokas erkämpften sich hierbei 2x Gold, 5x Silber, 3x Bronze und einen 5. Platz. Über sich hinausgewachsen ist Marian Dudeck in der AK U13 bis 43 Kg. Durch zwei Siege mit Ippon (vorzeitiger Sieg) und mit einem Wazari, sicherte er sich die Goldmedaille. Die Sportler Tom Wetzel (1. Platz), Lara Ittermann, Cathleen Wjertzoch. Rico Engelmann, Fabio Nehmer (alle 2. Platz), Luisa Rüdiger, Niklas Teerling, Colin Leu (alle 3. Platz) und den 5. Platz Theodor Külz rundeten das positive Ergebnis des Turniers ab.

14. Spreewaldturnier Cottbus 03.11.2007036

 Unser 3. gemeinsames Training

Am Sonntag den 28.10.07 trafen wir uns wieder mit den Sportsfreunden aus Neu Zittau zum gemeinsamen Randori. Während der Trainingseinheit hatten alle Sportler genügend Zeit ihre erlernten Techniken anzuwenden und neues auszuprobieren. Man sah das die Sportler viel Spass hatten und sich immer besser kennenlernen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen, trafen die Eltern der Sportler in der Turnhalle Holzstrasse ein, um mit ihren Kindern und Trainern ein gemeinsamen Sportnachmittag zu erleben. Dabei war kaum einer zu bremsen, und der Nachmittag verging wie im Flug. Es waren sich fast alle einig, dass man diese Aktion wiederholen muss. Nach dem Ende des sportlichen Nachmittages, war den Trainern klar, das eine gemeinsame Mannschaft U 14 ml nächstes Jahr, bei den Meisterschaften, startet.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei der Sparkasse Oder-Spree und bei Kreissportbund Oder-Spree

3. gem. Training 28.10.07011

weitere Bilder

gemeinsames Training Oktober 07

3. gem. Training 28.10.07029

glückliche Trainer

Am Samstag den 29.09.07 waren wir beim 15. Pokalturnier des SC Kyoko Jänschwalde mit 8 Sportlern in Peitz dabei. Sehr stark vertreten waren die Eltern unserer Sportler. Ein sehr gut organisiertes Turnier endete nach ca. 10 h. Trotz der länge des Turniers waren unsere Sportler gut betreut und mit herzenslust dabei. Den Anfang machte in der U9 wl Michelle Behling, die sich nach 3 Siegen und einer Niederlage die Silbermedaille bis 26 kg sicherte. in der U11 ml traten wir mit 3 Sportler an. Bendix Fischer schied leider Verletzungsbedingt in der Gewichtsklasse -35 kg aus. Bis 42 kg erkämpfte sich Rico Engelmann den 3. Platz bei einem Teilnehmerfeld von 9 Judokas. Colin Leu trat -46 kg an und sicherte sich nach 4 Siegen und einer Finalniederlage mit Yuko unter 8 Sportlern die Silbermedaille. In der Altersklasse U 13, -32 kg erkämpfte Theodor Külz den 5. Platz und -42 kg konnte sich Marian Dudeck unter 15 Teilnehmern leider nicht plazieren. Bis 50 kg, nach 3 Siegen und einer Finalniederlage verlor Niklas Teerling gegen den Landesmeister der U 14 Krupka(PSV CB) mit Ippon und Tom Wetzel holte sich mit 3 Siegen in der Gewichtsklasse -55 kg die Goldmedaille.

Pokalturnier am 29.09.07 Peitz048

Zielstellung nicht erreicht

Bei den LEM in Belzig am letzten Wochenende, war es für unsere 4 Sportler ausser Erfahrung zu sammeln, nichts zu holen. Man merkte schon gravierende Unterschiede was das Alter betraf und demzufolge den sportlichen Leistungsunterschied. Unsere Sportler gaben ihr bestes, was am diesen Wochenende nicht ausreichte, um eine Medaille zu holen. Unsere Sportler sammelten Erfahrungen, damit sie bei den nächsten Turnieren wieder um eine Medaille kämpfen. Bei den nächsten Meisterschaften werden wir, ”mit mehr Wissen ”, wieder angreifen.

 

4 dritte & 2 fünfte Plätze bei der KUEM U14 in Senftenberg

Unter 13 Vereinen und 102 Sportlern erkämpften sich unsere 6 Sportler(2 weibliche und 4 männliche) vier Bronzemedaillen und 2 fünfte Plätze. Damit qualifizierten sind in der Gewichtsklasse -50 kg Niklas Teerling, -52 kg Luisa Rüdiger, -55 kg Tom Wetzel und -57 kg Cathleen Wjertzoch für die LEM die am 22.09 in Belzig stattfinden. Die beiden 5. Plätze erkämpften -34 kg Theodor Külz und -50 kg Rubi-Noél Simmchen und sind damit Ersatzkämpfer für die LEM der U14. Unsere Zielstellung für die LEM ist eine Medaille. Weiterhin freuen wir uns zu jeder Zeit über neu junge Sportler und junge Sportlerinnen die Interesse haben am Judosport.

KUEM U14 (36)

Trotz gebrochenem Zeh wurde Sven Deutscher Meister

Am Sonntag den 02.09.2007 fand in Brandenburg die Deutsche Meisterschaft im Sumo statt. Am Start war auch Sven, der Deutsche Meister von 2005 und Vizemeister 2006, der in diesem Jahr den Titel wieder nach Fürstenwalde holen wollte. Nach einer sehr mageren Vorbereitung und auch leichten Gewichtsproblemen an der Waage hatte er noch sehr großes Pech bei der Erwärmung. Er knickte so unglücklich mit dem Fuss um, dass er sich den linken großen Zeh und das Nagelbett brach. Trotz blutendem Zeh(den er mehrfach verbinden mußte) ging er an den Start. So angeschlagen betrat er 6 mal den Ring und war an diesem Tage in seiner Gewichtsklasse - 85 kg nicht zu schlagen. Er holte sich den Titel Deutscher Meister zurück. Den Osnabrücker Koch verwies Sven auf den 2. und den Brandenburger Schmidt auf den 3. Platz. Das sollte ihm nicht reichen, und er trat trotz seiner Verletzung noch in der offenen Klasse an. Dieser Einsatz blieb aber leider unbelohnt. Als nächstes möchte Sven Ende September beim Preisgeldturnier in Mailand starten.

DM 2007
DEM-Sumo 07 Siegerehrung

Unser diesjähriges Trainingslager vom 31.08-02.09.07 im Störitzland

Bei guter Laune und bestem Wetter machten sich die Nachwuchsjudokas auf den Weg ins Trainingslager, um nach fast 7 Wochen Ferien sich auf die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten. Alle Judokas waren voller Elan und gespannt, was sie dieses Jahr erwartet. Nach der Ankunft hieß es erstmal die Tatami aufzubauen und dann erst die Zimmer zu beziehen. Nach dem Abendbrot stand auch schon die erste Trainingseinheit für des Wochenende auf dem Plan. Nach einer mehr oder weniger langen Nacht war der Frühsport angesagt, damit das Frühstück ordentlich schmeckt. Wir wollten ja nicht nur Judo machen und haben uns deshalb Mandy(Fitnesstrainerin) eingeladen. Sie sollte Sport einmal anders mit den Judokas machen, und wie gesagt auch getan. Nach 1 Stunde waren die Mädchen und Jungen sooooo geschafft, das sie sich eine lange Pause verdienten. Der Abend klang bei einem kleinen Lagerfeuer am See aus. Man sah auch die Müdigkeit in den Gesichtern der Sportler, die langsam aber sicher ins Bett wollten. Am Sonntag war nun die Abreise, und es lag ein schönes aber auch anstrengendes Wochenende hinter uns. Und zum Schluss mußte auch noch die Tatami verladen werden, die wieder in unsere Halle zurück mußte, damit auch das normale Training weiter gehen kann. Nach Rücksprache mit den Eltern haben wohl fast alle Sportler am Sonntagabend schön, ruhig, fest und zeitig geschlafen.

Das Gruppenfoto

weitere Bilder

Trainingslager 2007

Beim gemütlichen Feuer

Landes und Vizelandesmeister bei der U 12 in Potsdam

Niklas Teerling wird Landesmeister in der Gewichtsklasse bis 50 kg. Er setzte sich in 3 Kämpfen mit einer Gesamtkampfzeit von 3.36 min durch und konnte die Revanche die ihm geboten wurde nutzen, und besiegte im Finale nach voller Kampfzeit Robin Mattig (Kreismeister) mit Juko. Vizelandesmeisterin wurde in der Gewichtsklasse bis 48 kg Luisa Rüdiger, die das Finale gegen Pia Göbel vom Leistungszentrum Oranienburg auf Tai-Otoshi verlor. Weiterhin stellte sich Marian Dudeck der Herausforderung bis 43 kg mußte sich aber in zwei Kämpfen(einen auf Ippon und einen auf Koka) geschlagen geben.

Niklas und Luisa

Platz 9 bei den Europameisterschaften in Budapest

Unser Sumotori Sven Graef belegte für Deutschland bei den Europameisterschaft in Ungarn in der Gewichtsklasse bis 85 kg unter 23 Nationen und 27 Kämpfern einen hervorragenden 9. Platz. In der ersten Runde hatte Sven ein Freilos und gelangte dadurch in die zweite Runde. Hier traf er auf den Italiener Vincenzo Ficco den er nach einem kurzen aber sehr spannenden Kampf besiegte. In der Dritten Runde war sein Gegner der Europameister von 2005 Sandor Bardosi, gegen den er sich geschlagen geben mußte. S. Bardosi holte sich auch in diesem Jahr den EM Titel vor den Kämpfern aus Bulgarien und Russland. Ende August will Sven bei den Deutschen Meisterschaften wieder angreifen.

Sandor Bardosi gegen Sven Graef

Der Europameister 2007 Sandor Bardosi gegen Sven Graef

KUEM U12 in Lübben

Die Judoka der U12 m/w von 17 Vereine trafen sich am Sonntag den 10.06.07 in Lübben zur KUEM. Diese dienten zur Qualifikation der LEM am 30.06.07 in Potsdam Babelsberg. 5 unserer Sportler nahmen daran teil, aber leider Qualifizierten sich nur die Sportler Niklas Teerling und Marian Dudeck für die Landesmeisterschaften in Potsdam. Bei den KUEM erkämpften unsere Sportler folgende Plätze. 5. Platz Fabio und den 7. Platz Theo beide bis 31 kg, 3. Platz Marian und den 5. Platz Colin beide bis 43 kg und einen 2. Platz durch Niklas in der Gewichtsklasse bis 50 kg.

KUEM U12 10.06.07 (46)

Bodenrandori

Am Sonntag den 20.05.07 trafen wir uns mit den Sportsfreunden aus Neu Zittau zum zweiten gemeinsamen Training in der Form des Bodenrandori. Den zuschauenden Eltern war es kein Opfer, bei bestem Judowetter, ihren Kindern beim fünfstündigem Training zuzuschauen. Die Begeisterung war so groß, daß demnächst ein gemeinsames Training mit Eltern und Sportlern statt finden wird. Das heutige Training endete im einem schönen Fußballspielchen.

Gruppenbild

weitere Bilder

gemeinsames Training Mai 07

Gruppenbild

EM Nominierung !!!

Am Samstag den 19.05.2007 erkämpfte sich Sven Graef beim Sumoturnier in Bünde (NRW) in der Gewichtsklasse bis 85 Kg den 3. Platz, wobei er in der Vorrunde mit 3 gewonnenen und nur einer Niederlage im Pool, den zweiten Platz belegte, und leider das Einzug ins Finale verlor. Damit sicherte sich Sven die Nominierung zur Sumo EM die am 16. und 17.06.07 in Budapest Ungarn stattfindet. Wir wüschen Dir viel Glück und beste Kampferfolge. Weiterhin trat er in der Kategorie Open an und belegte nach 2 Niederlagen und 2 gewonnenen Kämpfen Platz 5, wobei er der einzige Starter aus dem Leichtgewicht war.

Herzlichen Glückwunsch

Am Freitag den 18.05 2007 legten die Sportlerinnen Monique Tettenborn und Julia Selke ihre Prüfungen zum 1.Dan im Judo ab. Beide Sportlerinnen zeigten nach monatelangen Training vor der Prüfungskommission (Karl-Heinz Merz, Dieter Rochow beide 6.Dan und Uli Stein 4.Dan) gute Leistungen. Beide Sportlerinnen sind neue Meisterinnen des Judosports und dürfen jetzt mit “vollem Stolz” den schwarzen Gürtel tragen! Mit diesen Dan Prüfungen wurden bis jetzt 114 Danträger beim PSV ausgebildet.

Urkundenübergabe
Monique Tettenborn & Julia Selke Die Prüfungskommission

Strausberg am 28.04.2007

Beim Pokaltunier in Strausberg traten wir in der U11 mit 3 Sportlern an, wobei sich Colin Leu als einziger den 3.Platz erkämpfte. Erfolgreicher waren wir mit den Sportlern der U14, wobei wir 3 zweit Plätze erkämpften, durch Kathlen Wjertzock, Rubi Simmchen und Tom Wetzel. Des weiteren erkämpften unsere Sportler noch 2 dritte Plätze, durch Luisa Rüdiger und Niklas Teerling.

Strausberg (21)

Unser erstes gemeinsames Randori mit den Sportsfreunden aus Neu Zittau

Der Freundschaftsvertrag mit dem Judoverein Neu Zittau, wurde am 25.03.2007 mit einem gemeinsamen Training erneuert. 21 Sportler der Altersklassen U11 - U14 trafen sich mit bester Laune und voller Energie zum Kampftraining. Das gemeinsame Training fand bei allen Teilnehmern großen Anklang. Wir freuen uns schon auf unser nächstes gemeinsames Randori im Monat Mai. Das Ziel dieses Freundschaftvertrages dient perspektivisch eine gute und starke Kampfgemeinschaft bei Mannschaftswettkämpfen zu stellen.

1

Weitere Bilder

gemeinsames Training März 07

15

GUTER START

Beim Stadtpokal in Lübben am 03. & 04. März 2007 holten wir unter Teilnahme von 26 Vereinen den 6. Platz in der Mannschaftswertung. Mit unserer neuen Trainingsgruppe der Altersklassen U9 bis U14 nahmen wir mit 10 Sportlern teil, wobei 4 erste Plätze, 4 zweite Plätze und 2 dritte Plätze erkämpft wurden. Die Sportler Luisa und Christian Rüdiger, Lara Ittermann und Rubi-Noel Simmchen hatten ihren aller ersten Wettkampf. Alle von uns eingesetzten Sportler belegten gute bis sehr gute Plätze. Die 3 erfahrenen Kämpfer der U17 und U20 steuerten für die Mannschaftswertung einen ersten und zwei zweite Plätze bei. Erste Plätze belegten in der U9 Christian Rüdiger, in der U11 Fabio Nehmer, in der U14 Rubi-Noel Simmchen und Niklas Teerling und in der U17 Maximilian Smirnow. Die 2. Plätze belegten in der U11 Lara Ittermann, in der U14 Luisa Rüdiger, Theodor Külz und Tom Wetzel, in der U 17 Benjamin Streichan und in der U20 Tony Gäbel. Die beiden dritten Plätze in der U11 belegten Rico Engelmann und Collin Leu.

Lübben 1 Lübben 36

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Unser Sumotori Sven Graef nahm am 03.02.07 am 1.Ranglisten Turnier des Jahres in Osnabrück teil. Er belegte in seiner Gewichtsklasse -85 kg nach 3 Siegen und einer Niederlage den 2.Platz.Damit nicht genug meldete sich Sven noch in der Kategorie Open an und sicherte sich nach zwei Siegen und eine Niederlage im Pool den Einzug ins Finale den er dann leider verlor und damit einen hervorragenden 3.Platz belegte.Sein Einsatz sollte Belohnt werden den im Mannschaftskampf mit KIK Berlin holten sie den Pokal und damit den 1.Platz.

Osna Cup 07 Männer Open

Herzlichen Glückwunsch den Sportlerinnen und Sportler

Katharina Jülke, Jörg Jülke, Thomas Henning und Eberhard Adam

die sich nach langem und intensiven Training am 16.12.2006 der Prüfung zum 2.Dan stellten

 und alle mit guten Leistungen bestanden

Dan Prüfung bestanden
Dan Prüfung

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier der Senioren

 fand am 15.12.2006 im RED FOX statt.

Weihnachtsfeier

Am 07.10.2006 bei den Deutschen Senioren - Einzelmeisterschaften Ü30 in Landshut belegten in der Gewichtsklasse

 bis 63 kg Ute Lukas und bis 90 kg Olaf Haeusner den 3.Platz.

Herzlichen Glückwunsch

DM ü30
DM ü30 2 DM ü30 1