gegründet 14. Mai 1954

111 DSC_0184 287 DSC_0189 DSC_0190

Herzlich Willkommen beim PSV Fürstenwalde

gelungener Jahresabschluß beim Weihnachtsturnier in Königswusterhausen

1 (19) 1 (39)

Am 12. und 13.12.09 fand das letzte Turnier des Jahres statt. Das hiess auch, sich noch mal richtig zu konzentrieren auch wenn bald Weihnachten ist. Und es sollte gelingen. Mit 4 ersten Plätzen, 3 zweiten Plätzen, 2 dritten Plätzen und 2 fünften Plätzen wurde ein sehr gutes Mannschaftsergebnis erreicht. Mit Franziska stellten wir auch noch eine beste Technikerin. Aber alle sind nochmal an ihre Grenzen oder darüber hinaus gegangen und die Trainer sind sehr zufrieden mit dem abschneiden ihrer Sportler. Ein langes und erfolgreiches Jahr geht zu Ende, und die nächsten Turniere sind schon geplant.

 

judo 038

2 mal Gold

bei den offene Berliner Meisterschaft ü30

Nach fast 10 Jahren Wettkampfpause nahmen Sven Graef und Rene Kapischke an den offenen Berliner Meisterschaften der Ü30 teil. Es war ein gutes Gefühl, sagten beide, nach so langer Zeit mal wieder aktiv auf der Matte zu stehen. Es wurde im Poolsystem gekämpft. Sven fand sich sehr schnell auf der Matte zu recht. Er gewann seine Kämpfe vorzeitig durch seine Spezialtechnik Utchi-Mata. Rene hatte es etwas schwerer, und sein erster Kampf war sehr von Taktik geprägt. Die nächsten Kämpfe gewann er ebenfalls vorzeitig durch Ippon. Beide sind sich sicher, das sie nächstes Jahr nochmal auf die Matte wollen.

15. Internatinales Spreewaldturnier in Cottbus/Kolkwitz

Fabian

Mit 14 Sportler der Altersklassen U9 bis U17 fuhren wir am 07.11.2009 nach Cottbus. 1 mal Gold, 3 mal Silber, 8 mal Bronze und 2 fünfte Plätze sorgten für ein gutes Ergebnis unserer Sportler. Es war ein sehr gut besuchtes Turnier, wobei all unsere Sportler mindestes 3 Kämpfe hatten.

Ob wohl das Turnier sehr lange ging, müssen wir noch ein Kompliment an unsere Sportler machen, die sich auch nach längerer Wartezeit noch gut auf die Kämpfe einstellen konnten.

Unser Kalle feierte gleich 2 Jubiläen

Bild Kalle Merz Für Judolaufbahn

Im August feiert Karl-Heinz Merz seinen 60. Geburtstag und am 01.10.2009 50 Jahre Judo.

1959 begann Kalle in Eilenburg mit der Sportart Judo und legte 1968 erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan ab. 1973 trat er unserem Verein bei, wo er bis 1976 immer noch aktiv kämpfte. Bis 1998 kämpfte er immer wieder im Breitensport Bereich. Seit 1975 ist Kalle Kampfrichter, und immer mit Leib und Seele dabei. Am 10.12.2005 wurde er für seine jahrelange Arbeit mit dem 6. Dan Ausgezeichnet.

Dazu gratulieren wir recht herzlich und freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Jahre mit Dir

Trainingslager am Störitzsee vom 04.-06.09.2009

DSCF1345

Dominik hielt bis zum Ende durch

weitere Bilder

Trainingslager 2009

Die Judoka vom PSV Fürstenwalde waren, wie auch in den Jahren zuvor, nach den Sommerferien im Trainingslager. Sie verbrachten das sportliche Wochenende im Störitzland gemeinsam mit einigen Sportlern aus Bad Saarow. Obwohl das Wetter diesmal nicht so mitspielte und auch der Höhepunkt des Samstags abends, das erwartete Lagerfeuer, nicht stattfinden konnte, standen bei den Trainern René Kapischke, Sven Graef und Fred Lohmann neben Sport auch reichlich Spiel und Spass auf der Tagesordnung. Ausser „klassischem“ Judotraining standen noch Fussball, Volleyball sowie eine Einführung in die Selbstverteidigung an. Ein ausgedehnter Grillabend sowie Badespaß für Freiwillige rundete das Wochenende ab und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.  

Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz bei den NODEM der U14

2.1

Am 04.07.2009 fuhren 2 Judoka des PSV Fürstenwalde nach Greifswald. Dort wurden die Nord – Ost – Deutschen Meister der Altersklasse U14 ml/wbl. gesucht. Luisa Borck und Niklas Teerling die sich beide durch den Qualifikationsmarathon für diesen Wettkampf qualifizierten, gingen mit viel Ehrgeiz und Kampfeslust an den Start. In der Gewichtsklasse bis 63 kg konnte Luisa Ihr Ergebnis des Vorjahres (Platz 5) verbessern. Am Ende war es die Bronzemedaille. Nach 2 Siegen und der Niederlage im Einzug ins Finale, ging es gegen Nadin Fischer aus Neuenhagen. Durch einen Hebel, sicherte sie sich vorzeitig den 3.Platz. Niklas der in der Gewichtsklasse über 60 kg antrat, konnte trotz vierteljährlicher Wettkampfpause überzeugen. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen reichte es zum Schluss für Platz 5. Wobei zu erwähnen ist, das beide Niederlagen nach sehr spannenden Kampf, erst im Golden Score(Verlängerung der Kampfzeit um 3 min) verloren ging.

Landeseinzelmeisterschaft der U12/14 am 20 & 21.06.2009 in Potsdam

1 (26) 2

Am 20 und 21.06.2009 fuhren 6 Sportler zu den LEM nach Potsdam. Am Samstag kämpften die Judoka unter 12 Jahren. Viezelandesmeisterin mit 4 Siegen und nur der Final Niederlage, wurde Michelle Behling in der Gewichtsklasse -30kg. Franziska Obenhaupt(-33kg) und Rico Engelmann(-50kg) gewannen jeweils 4 Kämpfe und verloren nur einen. Damit sicherten sich beide die Bronzemedaille.

Am Sonntag waren nun die Sportler unter 14 Jahren am Start. Luisa Borck und Niklas Teerling gewannen jeweils die ersten beiden Kämpfe. Nach der Niederlage hiess es sich nochmals zu konzentrieren, weil es um die Bronzemedaille ging. Es war geschafft. Beide gewannen ihren letzten Kampf und sicherten sich damit nicht nur die Medaille sondern auch die Qualifikation zur Nord Ostdeutschen Einzelmeisterschaften, die am 04.07.2009 in Greifwald stattfinden werden.

Viel Glück und maximale Erfolge wünschen wir den unsern Sportlern.

KUEM der U12/14 am 06.06.2009 in Spremberg

1 (87)

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften erkämpften sich Michelle Behling und Luisa Borck die Goldmedaille. Die Silbermedaille erkämpfte sich Niklas Teerling. Mit 3 Bronzemedaillen für Franziska Obenhaupt, Fabio Nehmer und Rico Engelmann haben sich alle 6 für die LEM in Potsdam am 20. und 21.06 qualifiziert. Und der 5. Platz von Marvin Fitzner, sorgte für ein gutes Abschneiden unserer Sportler. Wir wünschen allen viel Erfolg bei den LEM.

Ernennung zum Ehrenpräsidenten bei 55 Jahr Feier

DSCF0023

Ehrenpräsident

Klaus Milow

Am Sonnabend den 16. Mai trafen sich die Mitglieder und Ihre Partner des PSV Fürstenwalde um Ihr 55 jähriges Bestehen zu Feiern. Zum Geburtstag, der in Bad Saarow zur Bühne gefeiert wurde, erschienen auch ehemalige Sportler, Freunde des Vereins, sowie Vertreter der Stadt und des Brandenburgischen Judoverbandes.

Zum ersten Ehrenpräsidenten des Vereines wurde unser jahrelanger Vereinspräsident Klaus Milow berufen. Nach 40 jährigem Vorstandsvorsitz hatte er im Dezember vorigem Jahres sein Amt niedergelegt, aber dabei versprochen dem Verein wo immer es geht weiterhin zu unterstützen.

Bei Musik, Tanz und dem ein oder anderem Bier wurden viele alte Erinnerungen wach. Alle Beteiligten freuten sich über diesen gelungenen Abend der sehr gut organisiert war. Ein Dank gilt ebenfalls dem Team der Gaststätte und dem DJ „Bolle“.  

 

Hier einige Bilder der Feier zum Vereinsjubiläum

55 Jahrfeier

Spreecup 2009 am 09. & 10. Mai

Am 2. Maiwochenende fand anlässlich des 55. Jubiläums des PSV Fürstenwalde in der Gagarin Sporthalle der Spreecup im Judo statt. An beiden Tagen nahmen 295 Sportler aus 29 Vereinen an dem sehr gut organisierten Turnier teil. Gleichzeitig legten am Samstag 16 Judoka aus dem Land Brandenburg erfolgreich ihre Kampfrichterprüfung ab. Zum Kämpfen auf die Matte gingen männliche und weibliche Judokas der Altersklassen unter 10 Jahren, unter 13 Jahren und unter 15 Jahren. Erfolgreichste Sportler aus Fürstenwalder Sicht waren Luisa Borck (U15, -63kg) und Bendix Fischer (U13, -43kg). Beide erkämpften sich 1. Plätze. Die Pokalwertung erkämpften sich in allen drei Altersklassen die Judokas aus Frankfurt/Oder vom JC 90. In der Altersklasse unter 13 Jahren erkämpften sich die Sportler des PSV einen hervorragenden 2. Platz. Lobenswert war der Einsatz der vielen freiwilligen Helfer und vieler Eltern, die dieses Jubiläumsturnier zu einem sportlichen Erlebnis werden ließen.

Weitere Plazierungen des PSV Fürstenwalde: 2. Plätze:  Marten Winkler (U10, -23 kg)Lara Ittermann (U13, -30 kg) Tom Wetzel (U15, -66 kg)3. Plätze: Fabian Obenhaupt (U10, -32 kg) Rico Engelmann (U13, -50 kg) Michelle Behling (U13, - 30 kg) Franziska Obenhaupt (U13, -33 kg) Niklas Teerling (U15, -66 kg)5. Plätze: Moritz Marschallek (U10, -29 kg) Fabio Nehmer (U13, -40 kg) Theodor Külz (U15, -40 kg) Dominik Liesfeld (U15, -60 kg)

1 (175)

Spreewaldpokal der U8 bis U15 am 28. und 29.03.2009 in Lübben

1 (73)

Beim diesjährigen Spreewaldpokal in Lübben, erkämpften sich unsere Judoka 3 mal Gold (Lara Ittermann, Franziska Obenhaupt und Luisa Borck), 5 mal Silber (Marten Winkler, Michelle Behling, Fabian Obenhaupt, Fabio Nehmer und Theodor Külz) und 5 Bronzemedaillen (Tim Engelmann, Moritz Marschallek, Marvin Fitzner, Dominik Liesfeld und Tom Wetzel).Mit diesem guten Mannschaftsergebnis belegten wir von 24 Mannschaften in der Gesamtwertung den 7. Platz.

erstes gemeinsames Training 2009

Am Sonntag den 15.03.2009 trafen sich unsere Judoka mit den Sportsfreunden aus Neu Zittau zum gemeinsamem Training in der Holzstrasse. Vor dem Randori (miteinander Kämpfen) begann alles mit einer lockeren Bodenrunde zum warm werden. Viel Schweiss war auf der Matte, und nach etwa 2 Stunden legten wir eine verdiente Pause ein, um neue Kräfte zu sammeln. Ein kleiner Imbiss tat allen gut, den es stand noch, wie für Judoka fast üblich, ein Fussballspiel auf dem Programm. Hart umkämpft aber fair, ging es zur Sache. Es war ein wiedermal ein schönes Training, wo hart gearbeitet wurde, aber auch der Spass nicht zu kurz kam. 

>hier einige Bilder

DEM der U17 im Saarland

Am 28.02.2009 nahm Maximilian Smirnow bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der U 17 in Homburg/Saarland. Mit einem Freilos in der ersten Runde, gewann Maximilian dann den zweien Kampf gegen Julian Koch aus Annen.Gegen Richard Mehnert vom SV Halle verlor er nach 3 min Kampfzeit, und mußte nun in die Trostrunde. Nach 1.11 min verlor Max gegen Philipp Galandi vom UJKC Potsdam und schied damit aus.

Pokalturnier der U12 und U15 in Kremmen am 28.02.2009

Nur einen dritten und 3 fünfte Plätze, war eine magere Ausbeute beim 15. Pharmaturnier in Kremmen. Mi einer Niederlage und 4 Siegen, erkämpfte sich Michelle Behling den 3. Platz. Mit 3 Siegen und 2 Niederlagen, reichte es für Rico Engelmann nur für Platz 5. Mit Luisa Rüdiger und Tom Wetzel gab es noch zwei weitere 5 Plätze.

P2280065

Frankfurter Hahn der U10 und U12

Am 14.02 fuhren 6 Judoka zum ersten Turnier in diesem Jahr. Mit einer Goldmedaille, 3 mal Bronze und zwei 5 Plätzen sind wir gut ins neue Jahr gestartet. Mit 4 Siegen sicherte sich Franziska Obenhaupt die Goldmedaille. Die 3. Plätze gingen an Michelle Behling, Lara Ittermann und Fabian Obenhaupt. Marvin Fitzner und Bendix Fischer gelang der Sprung aufs Treppchen nicht und belegten Platz 5. Lange Zeit zum ausruhen bleibt nicht, denn das nächste Turnier steht schon in wenigen Wochen an.

P2140123

Nordostdeutsche - Einzelmeisterschaft der U17

Nach dem 3.Platz bei den LEM qualifizierte sich Maximilian Smirnow in der Gewichtsklasse bis 81 kg. In der schönen Brandenburg Halle in Frankfurt/Oder, fanden am 14.02.2009 die NODEM der U17 ml/wl auf 4 Matten statt. Nach 2 Siegen (gegen Schiemann aus MV und Ahmad aus Berlin) ging es gegen Philipp Galandi aus Potsdam um den Einzug ins Finale. Durch eine Festhalte verlor Maximilian diesen Kampf, und nun ging es um Platz 3 gegen Lukas Ewald aus Berlin. Nach etwa 3 min Kampfzeit wirft Maximilian Te-Guruma (Handrad), und sicherte sich die Bronzemedaille und damit die Teilnahme an den Deutschen Einzelmeisterschaften die am 28.02 im Saarland stattfinden. Wir wünschen Ihm viel Erfolg bei der DEM der U17.

 

3. Platz für Maximilian bei den LEM U17

Am 24.01 fuhren 3 Sportler zu den LEM der U17 nach Strausberg. Mit 2 Siegen und einer Niederlage konnte sich Maximilian Smirnow die Bronze Medaille sichern, und hat sich damit für die NODEM qualifiziert. Andrea Kopp und Tom Wetzel schieden leider nach zwei Niederlagen vorzeitig aus.

LEM U17 (15)