gegründet 14. Mai 1954

111 DSC_0184 287 DSC_0189 DSC_0190

Herzlich Willkommen beim PSV Fürstenwalde

2007

Vergangenes aus den Jahren

2008

2009

2010

Einmal Gold und eine Silbermedaille gab es Kyoko Pokal in Peitz

DSC_0058 DSC_0060

Richard Schmidt und Moritz Marschallek erkämpften sich mit sehr guten Leistungen, verdient Ihre Medaillen. Bei Viebke Lorenz, reichte des dieses mal leider nicht zu einer Medaille, aber alle 3 Judoka können mit Ihren Leistungen sehr zufrieden sein, und sich auf die nächsten Turniere freuen.

Unser sportliches Wochenende in Braunsdorf

1 (35)

eine super Truppe

1 (74)

Frühsport mal etwas anders

23 Sportler des PSV fuhren am 2. September in die Jugendherberge nach Braunsdorf, um dort ein schönes Wochenende zu verbringen. Das Wetter war einfach KLASSE, zu schön um es sich mit Sport zu versauen. Und so ließen wir es in Ruhe angehen, so das jeder auf sein Spaß kam. Die Unterkunft und das Essen war super. Mal schauen was wir nächstes Jahr machen, bzw. wo die Trainer mit uns hin wollen.

Hier noch ein paar Bilder Trainingslager 2011

Landeseinzelmeisterschaften

Am 18. und 19.06.2011 richtete der PSV Fürstenwalde in der Fürstenwalder EWE - Sporthalle in der Frankfurter Straße für den Brandenburgischen Judoverband die Landesmeisterschaften der Altersklassen U 12 und U 14 aus.

Am Samstag kämpften auf 4 Matten 204 Jungen und Mädchen aus 40 Vereinen aus dem gesamten Bundesland Brandenburg in der Altersklassen U 12 um die Medaillen und den begehrten Titel „Landesmeister“. Am Sonntag nahmen 212 Judoka aus 41 Vereinen in der Altersklasse U 14 teil. Viele spannende Kämpfe und tolle Judotechniken waren während des hervorragend organisierten Wettkampfes zu sehen. Bei den Wettkämpfen am Sonntag ging es außerdem um die Qualifizierung zu den am nächsten Wochenende in Greifswald stattfindenden Nordostdeutschen Meisterschaften, an denen Judokas aus den Bundesländern Brandenburg, Berlin und Mecklenburg Vorpommern teilnehmen werden. Hierfür mussten die Teilnehmer mindestens Platz 5 belegen. Dieses gelang aus Sicht des Gastgebers den Sportlern Franziska Obenhaupt mit Platz 3 in der Gewichtsklasse bis 48 kg und Rico Engelmann mit Platz 5 in der Gewichtsklasse bis 60 kg. Beiden Sportlern wünschen wir viel Erfolg in Greifswald. Ein weiteres gutes Ergebnis mit Platz 5 erreichte Willi Kutsche am Samstag in der U 12 in der Gewichtsklasse bis 50 kg. Vielen Dank an die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, die alle Sportler gut umsorgten und so für reibungslose Wettkämpfe sorgten

Bilder vom Wettkampf

Alle Ergebnisse und die Siegerehrung U12 ml / U12 wl und der U14 ml / U14 wl

KUEM der U12 & U14 am 28.05.2011 in Senftenberg

Einmal Gold, 2 mal Silber, einmal Bronze und zwei fünfte Plätze, ist ein sehr gutes Mannschaftsergebnis unserer Judoka. Mit 3 Siegen durch Ippon holte sich Franziska Obenhaupt(bis 48 kg) verdient die Goldmedaille und ist damit Kreismeisterin der Kreisunion 4 in der AK U14. Hannah Schmidt(bis 26 kg) mit 1 Sieg und 1 Niederlage und Willi Kutsche(bis 50 kg) mit 2 Siegen und nur einer Niederlage erkämpften sich beide, durch sehr gute kämpferische Leistungen, die Silbermedaille. Für Tim Engelmann(bis 40 kg) reichte es nach guter individuellen Leistung zur Bronzemedaille, und damit sind alle 4 Sportler für die in Fürstenwalde stattfindenden LEM qualifiziert. Rico Engelmann(bis 60 kg mit 2 Siegen und 2 Niederlagen) und Moritz Marschallek(bis 37 kg mit 3 Siegen und 2 Niederlagen) hatten viel Pech, sie wurde fünfter und sind damit Ersatzmann für die Landesmeisterschaft.

Bilder vom den Meisterschaften

SPREECUP am 14. & 15. Mai 2011

DANKE, wir sagen vorallem Danke an die vielen vielen freiwilligen Helfer. Ohne Eure Hilfe wäre es nicht möglich gewesen, den SPREECUP durchzuführen.

Am Samstag kämpften auf 5 Matten 187 Jungen und Mädchen aus 27 Vereinen aus den Bundesländern Brandenburg, Berlin und Sachsen in den Altersklassen U 8, U 10 und U 17. Am Sonntag nahmen 221 Judoka aus 29 Vereinen in den Altersklassen U 12 und U 14 an dem Pokalturnier teil. Viele spannende Kämpfe und tolle Judotechniken waren während des hervorragend organisierten Wettkampfes zu sehen. Gerade die Wettkämpfe am Sonntag waren noch einmal für alle Brandenburger Vereine eine wichtige Standortbestimmung vor den in 4 Wochen ebenfalls in Fürstenwalde stattfindenden Landesmeisterschaften in diesen Altersklassen. Den Spreecup in der Altersklasse der unter 8-jährigen erkämpften die Judoka von der PSG Dynamo Brandenburg, in der U 10 holten sich die Sportler der Eintracht Teltow/Kleinmachnow/Stahnsdorf den Pokal und in der U 17 gewannen die Mädchen und Jungen vom UJKC Potsdam. Am Sonntag nahmen die Kämpfer vom JC 90 Frankfurt(Oder) beide Pokale mit nach Hause.

Unsere Judoka erkämpften sich: die Silbermedaillen gingen an, Franziska Obenhaupt und Rico Engelmann, Hannah Schmidt und Tristan Schütz erkämpften sich die Bronzemedaille und 5. Plätze gingen an Willi Kutsche, Bendix Fischer und Richard Schmidt.

Bilder vom Wettkampf folgen

Mit 9 Judoka fuhren wir am 19. und 20.03.2011 zum Spreewaldpokal nach Lübben. Mit zweimal Gold, dreimal Silber, einer Bronzemedaillen und 2 fünften Plätzen, erreichten wir ein gutes Mannschaftsergebnis. Bendix(3 Siege) und Mattis(4 Siege) erkämpften sich verdient die Goldmedaillen. Nico, der seinen ersten Wettkampf bestritt, konnte mit seiner gezeigten Leistung sehr zufrieden sein(3 Siege und 2 verlorene Kämpfe).

Am 2.04.2011 erkämpften die Fürstenwalder Judoka des PSV, 2 dritte Plätze und 2 fünfte Plätze. Es war ein sehr langer und anstrengender Tag für alle, und die gezeigten Leistungen unser Sportler war sehr ansprechend.

Beim PT in Strausberg, gab es sehr wenige Medaillen für unsere Judokas. Es sollte nicht sein, alle Sportler gaben ihr bestes an diesen Tagen und es gab 2 mal Gold(für Andreas und Tristan) und einen 3 Platz(für Dominik).

Wir wünschen allen Sportler und Eltern schöne Ostern, und erholsame Ferien

 

Bilder vom PT in Lübben

Bilder vom PT in Belzig

Bilder vom PT in Strausberg

Pokalturnier am 12.02.2011 in Frankfurt/Oder

Die Fürstenwalder Judoka der Altersklassen U10 und U12 fuhren zu ihrem ersten Wettkampf in diesem Jahr, wobei es für 5 gleichzeitig ihr erster Wettkampf war. Mit 2 mal Gold(durch Hannah und Tristan), einer Silbermedaille(Nikita), 2 mal Bronze(durch Lisa und Jann) und 3 fünfte Plätze(durch Lukas, Mathis und Willi) war es ein sehr gutes Ergebnis und ein erfolgreicher Jahresanfang.

Bilder des Turniers

Bei den Landeseinzelmeisterschaften der U17 und U20 gab es leider nur einen 5 Platz für unsere Judoka.